Alter Knauser > Spartipps > Beim Tanken sparen!

Beim Tanken sparen!

Die Preise für Benzin und Diesel schwanken stark, aber die generelle Richtung geht immer nach oben. Viel kann man dagegen leider nicht tun, aber es gibt kleine Schritte, die ein Knauser gehen kann:

Günstige Zeiten nutzen
Es ist ja kein Geheimnis, dass die Spritpreise pünktlich zum Wochenende steigen. Oder immer zu den Zeiten, wenn viele Menschen tanken müssen.
Der günstigste Tag ist erfahrungsgemäß immer der Montag, vor allem Monat morgen. Tanken Sie dann, denn bei den derzeitigen Preissprüngen von mehreren Cent kann sich das richtig lohnen!

Tankrabatte nutzen
Sind Sie im ADAC? Dann können Sie mit Ihrer Clubkarte in einigen Tankstellen 1-2 Cent pro Liter sparen. Vor allem bei Vielfahrern kommt da einiges zusammen!

Preisvergleich im Internet
Der Staat hat für viel Steuergeld eine Vergleichsplattform im Internet geschaffen, auf der alle Spritpreise online abrufbar sind:
www.spritpreismonitor.de.
Hier finden Sie die günstigste Tankstelle in Ihrer Nähe. Gerade in Großstädten kann dies durchaus sinnvoll sein, wenn der Umweg zur günstigeren Tankstelle nicht zu weit ist.

Fahren Sie spritsparend!
Natürlich fällt es schwer, den Bleifuß zu unterdrücken. Aber es lohnt sich. Denn so kommen Sie am schnellsten zu Einsparungen bei Ihren Spritkosten.
Siehe dazu auch unser Thema Autofahren - aber sparsam!





weiterführende Artikel:






AlterKnauser.de ist nicht haftbar für eventuelle Schäden oder Schadensersatzansprüche aus der Anwendung der hier veröffentlichten Ratschläge. Es wird ebenfalls keine Haftung für Inhalte verlinkter Seiten übernommen.
Startseite       Kontakt       Impressum       Fehler melden       Seite empfehlen       Sitemap       Philosophie