Alter Knauser > Spartipps > Kleine Beulen selbst reparieren

Kleine Beulen selbst reparieren

Eine einfache Variante zur Beulenreparatur können Sie selbst versuchen. Dazu müssen Sie die betroffene Stelle nur ein bis zwei Minuten mit einem Föhn auf heisser Stufe erwärmen. Dann sofort für wenige Sekunden mit einem Eisspray besprühen. Mit einem lauten "Plob" springt das Metall wieder in seine alte Form zurück.

Kleinere Beulen können auch mit Reparatursets wieder in Form gebracht werden. Diese können oft auch von Laien mit etwas handwerklichen Geschick angewandt werden.





weiterführende Artikel:

Richtig Heizen und Lüften
Das Heizen ist immer noch der höchste Energieverbraucher im Haushalt und damit oft der teuerste Posten bei den Nebenkosten. Jeder muss heizen, aber man muss ja nicht sein Geld verpulvern...
weiter ...


Haare aufhellen mit Naturmitteln
Blondes Haar ist der Traum vieler Frauen, doch häufig muss man der Natur mit viel Chemie nachhelfen. Dabei gibt es einige bekannte Hausmittel wie Honig oder Kamille, die Ihre Haare viel schonender bleichen ...
weiter ...


Machen Sie Ihre Steuererklärung!
Warum hasst nur jeder seine Steuererklärung? Es ist mit der richtigen Software so einfach und man kann so viel Geld heraus holen, das stimmt jeden Knauser glücklich …
weiter ...
















Das Outlet von Amazon
Im Outlet von Amazon finden Sie vor allem Markenartikel für einen unschlagbaren Preis. Nutzen Sie die Möglichkeit zum kostenlosen Versand ab 20 € Einkauf.

... mehr


AlterKnauser.de ist nicht haftbar für eventuelle Schäden oder Schadensersatzansprüche aus der Anwendung der hier veröffentlichten Ratschläge. Es wird ebenfalls keine Haftung für Inhalte verlinkter Seiten übernommen.
Startseite       Kontakt       Impressum       Fehler melden       Seite empfehlen       Sitemap       Philosophie