Alter Knauser > Spartipps > Neuer Glanz für alte Bäder

Neuer Glanz für alte Bäder

Die Komplettrenovierung eines Bades kostet ein halbes Vermögen. Gerade das neue Verfliesen ist besonders teuer. Aber deshalb muss man sich nicht mehr mit einem braunen Bad zufrieden geben ....

Fliesen streichen
Die umfangreichste und aufwändigste Renovierungsmaßnahme ist das Streichen der Fliesen. Fliesenlacke gibt es in jedem Baumarkt oder (meist günstiger) im Internet.
Jedoch machen viele Laien einen großen Fehler in der Anwendung: sie streichen die komplette Fliesenwand mitsamt der Fugen. Nur in wenigen Fällen sieht das professionell aus.
Wer es richtig machen will, klebt die Fugen mit Papierklebebändern ab. Dies ist eine sehr mühselige Arbeit, das Ergebnis lohnt sich jedoch. Alternativ gibt es leicht entfernbare Silikonkleber, die man auf die Fugen aufklebt und nach dem Austrocknen der Fliesenfarbe wieder entfernt.
In allen Fällen müssen Mieter dies jedoch vorab mit dem Vermieter klären, denn der Anstrich von Fliesen gehört nicht zur normalen Schönheitsreparatur!

Fliesendekore
Wer nur kleine defekte Stellen an den Fliesen ausbessern will, der kann auf witzige Fliesendekore zurück greifen. Da gibt es längst nicht mehr nur Delfine, sondern auch moderne Dekore. Damit kann man ein Schmuckstück aus seinem Bad zaubern.

Fugen im neuen Glanz
Häufig bringt schon die Auffrischung von FLiesenfugen einen sichtbaren Erfolg. Zur Reinigung dürfen Sie hier gern milde Säuren wie Zitronensaft oder auch Essig einsetzen.
Ein Klassiker ist auch die Zahnbürste mit Zahnpasta, damit bekommen weiße Fliesen wieder neuen Glanz.

Keramik und Emaille
Kleine Schadstellen in Keramikwaschbecken oder der Emaillewanne lassen sich mit speziellen Lackstiften ausbessern.



Man sollte sich bei allen Arbeiten im Klaren darüber sein, dass man sehr sorgfältig arbeiten muss, damit das Ergebnis ordentlich aussieht. Gerade als Mieter sollte dies ggf. mit dem Vermieter/Besitzer abgesprochen werden (es wird üblicherweise eine "fachgerechte Reparatur" verlangt).
Wer aber ein wenig Zeit und Geduld investiert, kann ein altes Bad wieder zu neuem Glanz verhelfen.
Zahlreiche weitere Tipps und gute Anleitungen findet man in Büchern.



weiterführende Artikel:

Richtig Heizen und Lüften
Das Heizen ist immer noch der höchste Energieverbraucher im Haushalt und damit oft der teuerste Posten bei den Nebenkosten. Jeder muss heizen, aber man muss ja nicht sein Geld verpulvern...
weiter ...


Haare aufhellen mit Naturmitteln
Blondes Haar ist der Traum vieler Frauen, doch häufig muss man der Natur mit viel Chemie nachhelfen. Dabei gibt es einige bekannte Hausmittel wie Honig oder Kamille, die Ihre Haare viel schonender bleichen ...
weiter ...


Machen Sie Ihre Steuererklärung!
Warum hasst nur jeder seine Steuererklärung? Es ist mit der richtigen Software so einfach und man kann so viel Geld heraus holen, das stimmt jeden Knauser glücklich …
weiter ...
















Das Outlet von Amazon
Im Outlet von Amazon finden Sie vor allem Markenartikel für einen unschlagbaren Preis. Nutzen Sie die Möglichkeit zum kostenlosen Versand ab 20 € Einkauf.

... mehr


AlterKnauser.de ist nicht haftbar für eventuelle Schäden oder Schadensersatzansprüche aus der Anwendung der hier veröffentlichten Ratschläge. Es wird ebenfalls keine Haftung für Inhalte verlinkter Seiten übernommen.
Startseite       Kontakt       Impressum       Fehler melden       Seite empfehlen       Sitemap       Philosophie